Warum ist die Verwendung von Zahnseide so wichtig

Die meisten Leuten verwenden die Zahnseide nicht oder sehr selten und dazu sehr ungern, weil sie das Gefühl haben dieses Hilfsmittel sei eher unnötig. Sie denken, dass das Zähneputzen mit der Zahnbürste allein, ihnen ein sauberes Gefühl im Mund gibt und dies ausreichend sei. Sie haben das Gefühl, dass die Essresten durch die Zahnbürste gründlich genug entfernt werden können und sehen den Bedarf nicht zusätzlich zur Zahnseide zu greifen. Das was die meisten Menschen leider nicht wissen, ist dass 30% der Zahnoberfläche sich in den Zahnzwischenräumen befindet. Die Zahnbürste erreicht aber leider dieses enge Räumen nicht oder nur ungenügend. Die meisten Keimen bleiben dort ungestört liegen, können sich ungestört vermehren und verursachen Zahnfleischentzündungen, Karies und auf die Dauer auch Parodontose. Nur durch eine regelmässige Anwendung der Zahnseide kann man effizient die Zahnzwischenräumen reinigen und somit die Entstehung von Karies und Parodontose entgegenwirken.

Wie häufig und wann sollte Zahnseide verwendet werden?

Normalerweise genügt es, wenn Sie die Zahnseide einmal täglich verwenden. Der Abend ist dafür meistens die beste Gelegenheit da man dann am meisten Zeit hat und das Zahnfleisch und die Zähne sich anschliessend über die Nacht erholen können. Eine häufige Frage ist, ob die Zahnseide vor oder eher nach der Zahnbürste zum Einsatz kommen sollte. Die Antwort ist sehr strittig, aber grundsätzlich das Wichtigste ist die Zahnseide überhaupt idealerweise einmal pro Tag zu verwenden. Ich empfehle meistens zuerst die Zähne mit etwas Zahnpaste zu benetzen und anschliessend die Zahnseide zu verwenden. Die Zahnpaste kann auf dieser Art und Weise auch besser in die Zahnzwischenräumen gelangen. Nach einer Mund Spülung empfehle ich anschliessend die Zähne mit der Zahnbürste ausführlich und überall gründlich zu reinigen. So können Sie sich sicher sein, dass keine Essensreste mehr im Mund kleben.

 

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie mir!

Gerne beantworte ich Ihre Fragen.

Ihre Lorenza Dahm

2 Kommentare

  • Sehr geehrte Frau Schneider
    In meinem Blog habe ich geschrieben dass es verschiedene Meinungen gibt betreffend der Verwendung der Zahnseide: vor oder nach dem Zähne Putzen. Ich vertrete persönlich die Meinung dass es besser sei die Zahnseide mit etwas Zahnpasta vor dem Zähne Putzen zu verwenden. Nach der Reinigung, sollte der Mund ausgespült werden ( hier meine ich es nicht mit einer Spüllösung sondern nur mit Wasser um die Speiseresten zu entfernen die sich mit der Zahnseide aus den Zwischenräumen gelöst haben). Der Grund dafür ist dass wenn die Zwischenräumen sauber sind, dann kann der Fluorid während der Zahnreinigung auch besser bis dorthin gelangen und seine Wirkung entfalten. Die Mundspülung mit Fluoridwasser sollte, wenn gewünscht, erst nach der gründliche Zahnreinigung erfolgen.
    Ich hoffe damit Ihre Unklarheiten gelöst zu haben.
    Freundliche Grüsse
    Dr. Lorenza Dahm

    Lorenza Dahm
  • Sehr geehrte Damen und Herren. Mir hat die Dame von der Profylaxe immer gesagt, dass man zuerst die Zähne putzen soll und zum Schluss erst die Zahnseide benutzen soll. Stimmt das? Weiter schreiben Sie in Ihrem Artikel ,dass man vor dem Zähneputzen eine MundSpülung nehmen
    soll , aber die Mundspülung nimmt man doch eher ganz zum Schluss, da man diese meist auch nicht mehr ausspülen soll. Wie war das somit gemeint.
    Um eine Antwort würde ich mich greuen.
    Mit freundlichen Grüßen

    Schneider

Hinterlasse einen Kommentar

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal SFr. 0.00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods