ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

In­halts­ver­zeich­nis

  1. All­ge­mein/Gel­tungs­be­reich
  2. An­mel­dung
  3. Zu­stan­de­kom­men des Ver­tra­ges
  4. Prei­se
  5. Ab­ho­lung am Ge­schäfts­sitz
  6. Lie­fe­rung, Ver­sand­kos­ten
  7. Ga­ran­tie- und Ser­vice­leis­tun­gen
  8. Ei­gen­tums­vor­be­halt, Rück­tritt vom Ver­trag
  9. Ver­trags­dau­er und Ver­trags­be­en­di­gung bei Abon­ne­ment­ver­trä­gen
  10. Fäl­lig­keit und Be­zah­lung
  11. Wi­der­ruf
  12. An­schrif­ten
  13. Da­ten­schutz, Co­py­right, Mar­ken­rech­te
  14. An­wend­ba­res Recht und Ge­richts­stand

Stand: 1. März 2019


1. All­ge­mein/Gel­tungs­be­reich

Für die Ge­schäfts­be­zie­hun­gen zwi­schen SNOW PEARL GmbH (im Fol­gen­den: SNOW PEARL) und Ver­brau­cher oder Un­ter­neh­men (nach­fol­gend „Kun­de“ bzw. „Kun­den“) gel­ten die nach­fol­gen­den All­ge­mei­nen Ge­schäfts­be­din­gun­gen (AGB) in der bei Auf­ruf der Web­sei­te bzw. bei Wa­ren­be­stel­lung ak­tu­ell ab­ruf­ba­ren und gül­ti­gen Fas­sung hin­sicht­lich der von SNOW PEARL im On­line­shop dar­ge­stell­ten Wa­ren.

Die Lie­fe­run­gen, Leis­tun­gen und An­ge­bo­te von SNOW PEARL er­fol­gen aus­schliess­lich auf­grund die­ser AGB. Die­se gel­ten so­mit auch für al­le künf­ti­gen Ge­schäfts­be­zie­hun­gen, auch wenn sie nicht noch­mals aus­drück­lich ver­ein­bart wer­den.

Von Zeit zu Zeit wer­den die Nut­zungs­be­din­gun­gen der Web­sei­te, die Da­ten­schutz­er­klä­rung oder die vor­lie­gen­den AGB des On­line­shops an­ge­passt, er­gänzt oder ge­än­dert. Mit je­dem neu­en Auf­ruf oder Be­such der Web­sei­te gel­ten die je­weils ak­tu­el­len, ab­ruf­ba­ren Ver­sio­nen. Bit­te be­su­chen Sie die­se Sei­te re­gel­mäs­sig, um die ak­tu­el­len Be­stim­mun­gen ein­zu­se­hen. Sind Sie mit den ge­än­der­ten Be­stim­mun­gen nicht ein­ver­stan­den, bit­ten wir Sie Ihr Be­nut­zer­pro­fil, falls Sie ein sol­ches er­stellt ha­ben zu lö­schen. Oh­ne Ih­re Ab­mel­dung be­steht Ihr Be­nut­zer­pro­fil nach In­kraft­tre­ten un­ter An­wen­dung der ge­än­der­ten Be­stim­mun­gen fort.

Ab­wei­chun­gen von die­sen Ge­schäfts­be­din­gun­gen sind nur wirk­sam durch ei­ne Be­stä­ti­gung von SNOW PEARL in Schrift­form. Die je­weils ak­tu­el­le und ver­bind­li­che Fas­sung der AGB wer­den un­ter www.​snow-​pearl.​com pu­bli­ziert. Soll­te sich ei­ne Be­stim­mung die­ser All­ge­mei­nen Ver­kaufs- und Lie­fer­be­din­gun­gen ganz oder teil­wei­se als un­wirk­sam er­wei­sen, so wer­den die Ver­trags­par­tei­en die­se Be­stim­mung durch ei­ne neue, ih­rem recht­li­chen und wirt­schaft­li­chen Er­folg mög­lichst na­he kom­men­de Ver­ein­ba­rung er­set­zen.


2. An­mel­dung

Je­de Wa­ren­be­stel­lung setzt ei­ne An­mel­dung als Kun­de bzw. Er­öff­nung ei­nes Be­nut­zer­pro­fils bei SNOW PEARL vor­aus. Ei­ne Mehr­fach­an­mel­dung un­ter ver­schie­de­nen Na­men oder Adres­sen ist un­zu­läs­sig.

Die Zu­las­sung kann von SNOW PEARL je­der­zeit und oh­ne An­ga­be von Grün­den wi­der­ru­fen wer­den. SNOW PEARL ist in die­sem Fall be­rech­tigt, den Be­nut­zer­na­men und das ent­spre­chen­de Pass­wort so­fort zu sper­ren und zu lö­schen.


3. Zu­stan­de­kom­men des Ver­tra­ges

Die Dar­stel­lung des Sor­ti­ments von SNOW PEARL im On­line­shop stellt kein An­ge­bot auf Ab­schluss ei­nes Kauf­ver­tra­ges mit dem Kun­den dar. Sie ist un­ver­bind­lich. In­dem der Kun­de per In­ter­net (On­line­shop), E-Mail, Te­le­fon, Fax oder über sons­ti­ge Kom­mu­ni­ka­ti­ons­we­ge ei­ne Be­stel­lung bei SNOW PEARL auf­gibt und gleich­zei­tig die­ser AGB an­er­kennt, gibt er ein ver­bind­li­ches An­ge­bot auf Ab­schluss ei­nes Kauf­ver­tra­ges mit SNOW PEARL ab. Der Kun­de er­hält ei­ne Be­stä­ti­gung des Emp­fangs der Be­stel­lung („Be­stell­ein­gangs­be­stä­ti­gung“). Die­se Be­stä­ti­gung stellt kei­ne An­nah­me des An­ge­bots dar, son­dern soll den Kun­den nur dar­über in­for­mie­ren, dass die Be­stel­lung bei SNOW PEARL ein­ge­gan­gen ist. Auf mög­li­che Feh­ler in den An­ga­ben zum Sor­ti­ment auf der Web­site wird SNOW PEARL den Kun­den ggf. ge­son­dert hin­wei­sen.

Der Ver­trag mit SNOW PEARL kommt zu­stan­de, wenn SNOW PEARL die­ses An­ge­bot aus­drück­lich an­nimmt („Auf­trags­be­stä­ti­gung“) oder in­dem SNOW PEARL das be­stell­te Pro­dukt an den Kun­den ver­sen­det. Je­de aus­zu­lie­fern­de Be­stel­lung steht un­ter dem Vor­be­halt des Zah­lungs­ein­gangs und der Wa­ren­ver­füg­bar­keit bei SNOW PEARL.

Soll­te sich nach Ab­schluss des Ver­tra­ges her­aus­stel­len, dass die be­stell­ten Wa­ren ent­we­der teil­wei­se oder ins­ge­samt nicht ge­lie­fert wer­den kön­nen, ist SNOW PEARL be­rech­tigt, vom Ver­trag voll­stän­dig oder teil­wei­se zu­rück­zu­tre­ten. Än­de­run­gen und/oder Stor­nie­run­gen von Be­stel­lun­gen be­dür­fen der schrift­li­chen Zu­stim­mung von SNOW PEARL. Auf­wän­de und Kos­ten, die durch Ver­än­de­rung oder Stor­nie­rung sei­tens Kun­den ver­an­lasst wer­den, trägt der Kun­de.


4. Prei­se

Für den Kauf und die Be­stel­lung von Wa­ren und Dienst­leis­tun­gen gel­ten die an­ge­ge­be­nen Prei­se zum Zeit­punkt des Kau­fes und der Be­stel­lung. Preis­än­de­run­gen blei­ben vor­be­hal­ten.

Al­le Preis­an­ga­ben in Schwei­zer Fran­ken gel­ten nur in­ner­halb der Schweiz und Fürs­ten­tum Liech­ten­stein. Für die Preis­fest­le­gung gilt der Zeit­punkt der Be­stel­lung. Prei­se für Pro­duk­te wer­den zum Zeit­punkt der Be­stel­lung auf www.​snow-​pearl.​com ge­mäss Zif­fer 3 beid­sei­tig ver­bind­lich. Mit Ak­tua­li­sie­rung der In­ter­net-Sei­ten auf www.​snow-​pearl.​com wer­den al­le frü­he­ren Prei­se und sons­ti­ge An­ga­ben über Wa­ren un­gül­tig.

Preis Schwan­kun­gen sind mög­lich. Mass­geb­lich ist der im Zeit­punkt der Ab­ga­be des An­ge­bots. Die ent­spre­chen­den lan­des­üb­li­chen Mehr­wert­steu­ern wer­den zu­sätz­lich und se­pa­rat ab­ge­rech­net. Al­le Prei­se ent­hal­ten wo zu­tref­fend, die vor­ge­zo­ge­ne Re­cy­cling­ge­bühr (VRG).

All­fäl­li­ge Ver­sand­kos­ten wer­den zu­sätz­lich ver­rech­net und sind durch den Kun­den zu be­zah­len. Ver­sand­kos­ten wer­den im Be­stell­pro­zess se­pa­rat aus­ge­wie­sen (vgl. da­zu auch Zif­fer 6). Tech­ni­sche Än­de­run­gen, Irr­tü­mer und Druck­feh­ler blei­ben vor­be­hal­ten. SNOW PEARL kann Preis­än­de­run­gen je­der­zeit oh­ne Vor­an­kün­di­gun­gen vor­neh­men. In den Ver­kaufs­prei­sen sind kei­ne Be­ra­tungs- und Sup­port­dienst­leis­tun­gen in­be­grif­fen.


5. Ab­ho­lung am Ge­schäfts­sitzg

Nach te­le­fo­ni­scher Vor­an­mel­dung be­steht die Mög­lich­keit, die Wa­re nach Ab­spra­che an ei­nem ver­ein­bar­ten Ge­schäfts­sitz von SNOW PEARL selbst ab­zu­ho­len. Bei Ab­ho­lung der Wa­re, kommt der Ver­trag mit SNOW PEARL zu­stan­de, wenn SNOW PEARL das An­ge­bot aus­drück­lich an­nimmt („Auf­trags­be­stä­ti­gung“) oder in­dem SNOW PEARL das be­stell­te Pro­dukt an den Kun­den über­gibt.


6. Lie­fe­rung, Ver­sand­kos­ten

Die An­ga­be ei­nes Lie­fer­ter­mins er­folgt nach bes­tem Wis­sen, je­doch oh­ne Ge­währ. Die Lie­fe­rung er­folgt erst nach Er­halt ei­nes Zah­lungs­ein­gan­ges auf ein Kon­to von SNOW PEARL bei Vor­kas­se. Je nach Dau­er der Zah­lungs­ab­wick­lung kön­nen des­halb Ar­ti­kel nicht mehr vor­rä­tig sein; dies be­grün­det kei­ne Haf­tung aus Lie­fer­ver­zug oder Lie­fer­un­mög­lich­keit. Ab Zah­lungs­ein­gang be­gin­nen die je­weils beim Pro­dukt im On­line-Shop an­ge­ge­be­nen Lie­fer­zei­ten zu lau­fen.

Die Lie­fe­rung der be­stell­ten Pro­duk­te er­folgt ge­mäss An­ga­ben des Ver­käu­fers in der Auf­trags­be­stä­ti­gung. Die Lie­fer­kos­ten ge­hen zu Las­ten des Kun­des und wer­den zu­sätz­lich ver­rech­net. Bei Be­stel­lun­gen in­ner­halb der Schweiz und das Fürs­ten­tum Liech­ten­stein wer­den ge­wichts­ab­hän­gig min­des­tens CHF 7.00 Ver­sand­kos­ten ver­rech­net. Por­to­frei sind Teil­lie­fe­run­gen auf­grund von La­ger­rück­stän­den

Für Lie­fe­run­gen ins Aus­land gel­ten an­de­re Ver­sand­kos­ten. Die Lie­fe­rung er­folgt di­rekt an die vom Kun­den be­kannt ge­ge­be­ne Lie­fe­r­adres­se und Kon­takt­per­son. Ei­ne Über­schrei­tung des Lie­fer­ter­mins be­rech­tigt den Kun­de we­der zum Ver­trags­rück­tritt noch zu Scha­den­er­satz. Die Lie­fer­zeit in­ner­halb der Schweiz be­trägt in der Re­gel bis zu 5 Werk­ta­ge. Soll­te ein Ar­ti­kel kurz­fris­tig nicht ver­füg­bar sein, in­for­mie­ren wir Sie per E-Mail über die zu er­war­ten­de Lie­fer­zeit, so­fern ei­ne E-Mail Adres­se von Ih­nen vor­liegt.

Bei end­gül­ti­ger Nicht­ver­füg­bar­keit der be­stell­ten Ar­ti­kel wer­den die ge­leis­te­ten Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet. SNOW PEARL haf­tet nicht für Lie­fer­ver­zö­ge­run­gen, wel­che von Her­stel­ler­fir­men oder Drit­ten ver­ur­sacht wer­den.

Hö­he­re Ge­walt (Krieg, Streik, Feu­er, Ein­fuhr­ver­bo­te, Zol­ler­hö­hun­gen, Im­port­re­strik­tio­nen u.a. mehr) gibt bei­den Par­tei­en das Recht, den Ver­trag auf­zu­he­ben, so­fern die Si­tua­ti­on auf ei­nem aus­ser­halb des Ein­fluss­be­reichs der Par­tei­en lie­gen­den Hin­de­rungs­grund be­ruht und ver­nünf­ti­ger­wei­se nicht er­war­tet wer­den konn­te, den Hin­de­rungs­grund bei Ver­trags­ab­schluss zu ken­nen oder sei­ne Fol­gen zu ver­mei­den oder zu über­win­den.


7. Ga­ran­tie- und Ser­vice­leis­tun­gen

Für Ar­ti­kel und Pro­duk­te, die bei SNOW PEARL ge­kauft wur­den, be­steht grund­sätz­lich kein Rück­ga­be­recht. Ein Um­tausch ist aus­ge­schlos­sen. Al­le Be­an­stan­dun­gen müs­sen in­ner­halb von 10 Ka­len­der­ta­gen ab Er­hal­tung der Wa­re, an­sons­ten die Wa­re als män­gel­frei und ge­neh­migt gilt.

Der Ver­käu­fer lie­fert die Wa­re in ein­wand­frei­er Qua­li­tät. Ge­ring­fü­gi­ge äus­ser­li­che Ab­wei­chun­gen be­züg­lich Stär­ke, Far­be, Grös­sen und Ge­wicht stel­len kei­nen Man­gel dar. Die ge­lie­fer­ten Pro­duk­te kön­nen ge­ring­fü­gig von den Ab­bil­dun­gen ab­wei­chen. Dies stellt kein Man­gel dar. SNOW PEARL ist be­rech­tigt, an­stel­le der feh­ler­haf­ten Wa­re ei­ne Er­satz­lie­fe­rung vor­zu­neh­men.

Bei Fehl­schla­gen der Er­satz­lie­fe­rung kann der Kun­de die Rück­gän­gig­ma­chung des Kau­fes ver­lan­gen. Der An­spruch er­lischt, wenn der Kun­de den Man­gel oder die Fal­schlie­fe­rung SNOW PEARL nicht in­ner­halb von 10 Ta­gen nach Er­halt der Wa­re per E-Mail an in­fo@​snow-​pearl.​com, mit­teilt.

Die Haf­tung von SNOW PEARL be­schränkt sich in je­dem Fall auf die Hö­he der fak­tu­rier­ten, man­gel­haf­ten Wa­re. An­de­re An­sprü­che des Kun­den un­ab­hän­gig vom Rechts­grund sind aus­ge­schlos­sen. SNOW PEARL, sei­ne Hilfs­per­so­nen und all­fäl­li­ge Er­fül­lungs­ge­hil­fen haf­ten nicht für Schä­den, die nicht an der Wa­re selbst ent­stan­den sind, ins­be­son­de­re nicht für Man­gel­fol­ge­schä­den, ent­gan­ge­nen Ge­winn, nicht rea­li­sier­te Ein­spa­run­gen, sons­ti­ge Ver­mö­gens­schä­den des Kun­den so­wie Schä­den aus Lie­fer­ver­zug.

Des Wei­te­ren haf­tet SNOW PEARL nicht für Schä­den, die auf ei­ne der fol­gen­den Ur­sa­chen zu­rück­zu­füh­ren sind:

  • un­sach­ge­mäs­se, ver­trags­wid­ri­ge oder wi­der­recht­li­che La­ge­rung, Ein­stel­lung oder Be­nut­zung der Pro­duk­te;
  • Ein­satz in­kom­pa­ti­bler Er­satz- oder Zu­be­hör­tei­le (z.B. Strom­ver­sor­gung);
  • un­ter­las­se­ne War­tung und/oder un­sach­ge­mäs­se Ab­än­de­rung oder Re­pa­ra­tur der Pro­duk­te durch den Kun­den oder ei­nen Drit­ten;
  • hö­he­re Ge­walt, ins­be­son­de­re Ele­men­tar-, Feuch­tig­keits-, Sturz- und Schlag­schä­den usw., wel­che nicht durch SNOW PEARL zu ver­tre­ten sind.

Wer­den Wa­ren mit of­fen­sicht­li­chen Schä­den an der Ver­pa­ckung oder am In­halt an­ge­lie­fert, so hat der Kun­de dies un­be­scha­det sei­ner Ge­währ­leis­tungs­rech­te so­fort beim Spe­di­teur/Pa­ket­dienst­leis­ter zu re­kla­mie­ren und die An­nah­me zu ver­wei­gern. Ver­bor­ge­ne Män­gel sind in­ner­halb 24 Stun­den (1 Ar­beits­tag) nach Er­halt der Wa­re dem Spe­di­teur/Pa­ket­dienst­leis­ter (z.B. zu­stän­di­ge Post­stel­le) zu mel­den. Der Kun­de ist ver­pflich­tet, sich ei­ne Scha­den­be­stä­ti­gungs­mel­dung des Pa­ket­zu­stel­lers (z.B. Post­mit­ar­bei­ter) aus­hän­di­gen zu las­sen. Al­le Trans­port­schä­den sind zu­sätz­lich un­ver­züg­lich an SNOW PEARL zu mel­den.

Be­stel­lun­gen sind re­gis­triert. Ein spe­zi­el­ler Ga­ran­ti­enach­weis wird nicht be­nö­tigt. SNOW PEARL ver­langt grund­sätz­lich die Rück­sen­dung der de­fek­ten oder zu er­set­zen­den Wa­re und der Ko­pie des Kaufs­be­legs. Wei­te­re An­sprü­che sind aus­ge­schlos­sen.

Nicht un­ter die Ga­ran­tie fal­len nor­ma­le Ab­nüt­zung so­wie die Fol­gen un­sach­ge­mäs­ser Be­hand­lung oder Be­schä­di­gung durch den Kun­den oder Dritt­per­so­nen so­wie Män­gel, die auf äus­se­re Um­stän­de zu­rück­zu­füh­ren sind. Die Ga­ran­tie­ver­pflich­tung er­lischt bei Re­pa­ra­tu­ren durch nicht von SNOW PEARL au­to­ri­sier­te Ser­vice­stel­len.

Was tun im Scha­den­fall?
Sen­den Sie an in­fo@​snow-​pearl.​com ei­ne Re­kla­ma­ti­on und war­ten Sie auf wei­te­re In­struk­tio­nen. Beim Ein­sen­den des de­fek­ten Ar­ti­kels muss un­be­dingt der Kauf­nach­weis (Rech­nung) bei­ge­legt wer­den. Die all­fäl­lig an­fal­len­den Por­to­kos­ten ge­hen zu Las­ten des Kun­den.


8. Ei­gen­tums­vor­be­halt, Rück­tritt vom Ver­trag

Al­le ge­lie­fer­ten Wa­ren blei­ben bis zur voll­stän­di­gen Be­zah­lung Ei­gen­tum von SNOW PEARL. Ver­hält sich der Kun­de ver­trags­wid­rig, ins­be­son­de­re wenn der Kun­de sei­ne Zah­lungs­ver­pflich­tung trotz ei­ner Mah­nung von SNOW PEARL nicht nach­kommt, kann SNOW PEARL nach ei­ner vor­he­ri­gen an­ge­mes­se­nen Frist­set­zung vom Ver­trag zu­rück­tre­ten und die Her­aus­ga­be der noch in sei­nem Ei­gen­tum ste­hen­den Wa­re ver­lan­gen. In der Zu­rück­nah­me der Wa­re oder Pfän­dung durch SNOW PEARL liegt ein Rück­tritt vom Ver­trag vor. Die da­bei an­fal­len­den Ver­sand­kos­ten trägt der Käu­fer. SNOW PEARL ist nach Rück­erhalt der Wa­re zu de­ren Ver­wer­tung be­fugt. SNOW PEARL be­hält sich vor, bei ne­ga­ti­vem Er­geb­nis ei­ner Bo­ni­täts­prü­fung kei­nen Ver­trag ein­zu­ge­hen.


9. Ver­trags­dau­er und Ver­trags­be­en­di­gung bei Abon­ne­ment­ver­trä­gen

Abon­ne­ment­ver­trä­ge wer­den un­be­fris­tet, min­des­tens je­doch für die aus der je­wei­li­gen Pro­dukt­be­schrei­bung im On­line­shop von SNOW PEARL er­sicht­li­che Min­dest­lauf­zeit ge­schlos­sen. Der Abon­ne­ment­ver­trag kann wäh­rend der Min­dest­lauf­zeit je­der­zeit zum En­de der Min­dest­lauf­zeit und nach Ab­lauf der Min­dest­lauf­zeit je­der­zeit mit ei­ner Kün­di­gungs­frist von 30 Ta­gen schrift­lich oder per Te­le­fax/Email an in Zif­fer 12 an­ge­ge­be­nen Adres­sen ge­kün­digt wer­den.


10. Fäl­lig­keit und Be­zah­lung

SNOW PEARL ak­zep­tiert nur die im Rah­men des Be­stell­vor­gangs dem Kun­den (im On­line­shop) an­ge­zeig­ten Zah­lungs­ar­ten. SNOW PEARL be­hält sich das Recht vor mit ih­ren Kun­den schrift­lich ei­ne an­de­re Zah­lungs­art, als in die­sem Ab­schnitt er­wähnt, fest­zu­le­gen.

Be­stel­lun­gen wer­den dem Kun­de so­fort be­las­tet. Als Zah­lungs­mit­tel wer­den von SNOW PEARL Vor­aus­kas­se (On­line-Ban­king, Bank-/oder Po­st­über­wei­sung, etc.), Kre­dit­kar­te (Vi­sa, Mas­ter­card, Ame­ri­can Ex­press), Pay­pal und Rech­nung ak­zep­tiert. Die Da­ten bei Be­zah­lung über Kre­dit- und De­bit­kar­ten wer­den ver­schlüs­selt über­tra­gen. Beim Kauf auf Vor­aus­kas­se ist die Rech­nung um­ge­hend zu be­glei­chen. An­sons­ten kann die Be­stel­lung durch SNOW PEARL an­nul­liert wer­den. Al­le an­ge­ge­be­nen Prei­se sind End­prei­se, die die ge­setz­li­che Mehr­wert­steu­er und die vor­ge­zo­ge­ne Re­cy­cling­ge­bühr bei Elek­tri­schen- oder Schall­zahn­bürs­ten be­inhal­ten.


11. Wi­der­ruf

Für Ar­ti­kel und Pro­duk­te, die bei SNOW PEARL ge­kauft wur­den, be­steht grund­sätz­lich kein Rück­ga­be­recht. Ein Um­tausch ist aus­ge­schlos­sen.


12. An­schrif­ten

SNOW PEARL GmbH
In der Bett­len 6
CH-8127 Forch
in­fo@​snow-​pearl.​com
www.​snow-​pearl.​com


13. Da­ten­schutz

Die Da­ten­schutz­er­klä­rung un­ter Da­ten­schutz­er­klä­rung ist in­te­grie­ren­der Be­stand­teil die­ser AGB. Mit der Ak­zep­tanz die­ser AGBs er­klärt der Kun­de auch der Da­ten­schutz­er­klä­rung zu­zu­stim­men. Al­le Mar­ken-, Bild- und Ur­he­ber­rech­te lie­gen bei SNOW PEARL. Das Her­un­ter­la­den, Spei­chern, Ko­pie­ren oder Aus­dru­cken von Da­ten, Bil­dern und PDF-Files, auch aus­zugs­wei­se, be­darf der schrift­li­chen Ge­neh­mi­gung von SNOW PEARL. Al­le Rech­te vor­be­hal­ten. Ei­ne Wei­ter­ver­wen­dung durch den Kun­de für an­de­re, als dem Zweck des Pro­dukts dien­li­che, ist un­zu­läs­sig.

SNOW PEARL weist den Kun­den dar­auf hin, dass die im Rah­men des Ver­trags­schlus­ses auf­ge­nom­me­nen Da­ten zur Er­fül­lung der Ver­pflich­tun­gen aus dem Kauf­ver­trag er­ho­ben, ver­ar­bei­tet und ge­nutzt wer­den, so­wie zu Mar­ke­ting­zwe­cken ver­wen­det wer­den kön­nen. Die zur Leis­tungs­er­fül­lung not­wen­di­gen Da­ten kön­nen auch an be­auf­tra­ge Dienst­leis­tungs­part­ner (Lo­gis­tik­part­ner)oder sons­ti­gen Drit­ten wei­ter­ge­ge­ben wer­den.


14. An­wend­ba­res Recht und Ge­richts­stand

Im Fal­le von Strei­tig­kei­ten ist aus­schliess­lich ma­te­ri­el­les Schwei­zer Recht un­ter Aus­schluss von kol­li­si­ons­recht­li­chen Nor­men an­wend­bar. Das Wie­ner Kauf­recht wird ex­pli­zit aus­ge­schlos­sen. Der Ge­richts­stand für na­tür­li­che Per­so­nen ist Zü­rich oder am Wohn­sitz des Kun­den. Für ju­ris­ti­sche Per­so­nen gilt aus­schliess­lich Zü­rich als Ge­richt­stand.

Soll­ten ein­zel­ne Be­stim­mun­gen die­ser AGB ein­schliess­lich die­ser Re­ge­lung ganz oder teil­wei­se un­wirk­sam sein, oder die Be­din­gun­gen ei­ne Lü­cke ent­hal­ten, bleibt die Wirk­sam­keit der üb­ri­gen Tei­le un­be­rührt. An­stel­le der un­wirk­sa­men oder feh­len­den Be­stim­mun­gen tre­ten die je­wei­li­gen ge­setz­li­chen Re­ge­lun­gen oder, falls nicht vor­han­den, Be­stim­mun­gen, die dem Sinn der un­wirk­sa­men Be­stim­mun­gen ent­spre­chen.

 

 

 

 

WIDERRUFSRECHT

Für Ar­ti­kel und Pro­duk­te, die bei SNOW PEARL ge­kauft wur­den, be­steht grund­sätz­lich kein Rück­ga­be­recht. Ein Um­tausch ist aus­ge­schlos­sen. Al­le Be­an­stan­dun­gen müs­sen in­ner­halb von 10 Ka­len­der­ta­gen ab Er­hal­tung der Wa­re, an­sons­ten die Wa­re als män­gel­frei und ge­neh­migt gilt.

Der Ver­käu­fer lie­fert die Wa­re in ein­wand­frei­er Qua­li­tät. Ge­ring­fü­gi­ge äus­ser­li­che Ab­wei­chun­gen be­züg­lich Stär­ke, Far­be, Grös­sen und Ge­wicht stel­len kei­nen Man­gel dar. Die ge­lie­fer­ten Pro­duk­te kön­nen ge­ring­fü­gig von den Ab­bil­dun­gen ab­wei­chen. Dies stellt kein Man­gel dar. SNOW PEARL ist be­rech­tigt, an­stel­le der feh­ler­haf­ten Wa­re ei­ne Er­satz­lie­fe­rung vor­zu­neh­men.

Bei Fehl­schla­gen der Er­satz­lie­fe­rung kann der Kun­de die Rück­gän­gig­ma­chung des Kau­fes ver­lan­gen. Der An­spruch er­lischt, wenn der Kun­de den Man­gel oder die Fal­schlie­fe­rung SNOW PEARL nicht in­ner­halb von 10 Ta­gen nach Er­halt der Wa­re per E-Mail an in­fo@​snow-​pearl.​com, mit­teilt.

Die Haf­tung von SNOW PEARL be­schränkt sich in je­dem Fall auf die Hö­he der fak­tu­rier­ten, man­gel­haf­ten Wa­re. An­de­re An­sprü­che des Kun­den un­ab­hän­gig vom Rechts­grund sind aus­ge­schlos­sen. SNOW PEARL, sei­ne Hilfs­per­so­nen und all­fäl­li­ge Er­fül­lungs­ge­hil­fen haf­ten nicht für Schä­den, die nicht an der Wa­re selbst ent­stan­den sind, ins­be­son­de­re nicht für Man­gel­fol­ge­schä­den, ent­gan­ge­nen Ge­winn, nicht rea­li­sier­te Ein­spa­run­gen, sons­ti­ge Ver­mö­gens­schä­den des Kun­den so­wie Schä­den aus Lie­fer­ver­zug.

Des Wei­te­ren haf­tet SNOW PEARL nicht für Schä­den, die auf ei­ne der fol­gen­den Ur­sa­chen zu­rück­zu­füh­ren sind:

  • un­sach­ge­mäs­se, ver­trags­wid­ri­ge oder wi­der­recht­li­che La­ge­rung, Ein­stel­lung oder Be­nut­zung der Pro­duk­te;
  • Ein­satz in­kom­pa­ti­bler Er­satz- oder Zu­be­hör­tei­le (z.B. Strom­ver­sor­gung);
  • un­ter­las­se­ne War­tung und/oder un­sach­ge­mäs­se Ab­än­de­rung oder Re­pa­ra­tur der Pro­duk­te durch den Kun­den oder ei­nen Drit­ten;
  • hö­he­re Ge­walt, ins­be­son­de­re Ele­men­tar-, Feuch­tig­keits-, Sturz- und Schlag­schä­den usw., wel­che nicht durch SNOW PEARL zu ver­tre­ten sind.

Wer­den Wa­ren mit of­fen­sicht­li­chen Schä­den an der Ver­pa­ckung oder am In­halt an­ge­lie­fert, so hat der Kun­de dies un­be­scha­det sei­ner Ge­währ­leis­tungs­rech­te so­fort beim Spe­di­teur/Pa­ket­dienst­leis­ter zu re­kla­mie­ren und die An­nah­me zu ver­wei­gern. Ver­bor­ge­ne Män­gel sind in­ner­halb 24 Stun­den (1 Ar­beits­tag) nach Er­halt der Wa­re dem Spe­di­teur/Pa­ket­dienst­leis­ter (z.B. zu­stän­di­ge Post­stel­le) zu mel­den. Der Kun­de ist ver­pflich­tet, sich ei­ne Scha­den­be­stä­ti­gungs­mel­dung des Pa­ket­zu­stel­lers (z.B. Post­mit­ar­bei­ter) aus­hän­di­gen zu las­sen. Al­le Trans­port­schä­den sind zu­sätz­lich un­ver­züg­lich an SNOW PEARL zu mel­den.

Be­stel­lun­gen sind re­gis­triert. Ein spe­zi­el­ler Ga­ran­ti­enach­weis wird nicht be­nö­tigt. SNOW PEARL ver­langt grund­sätz­lich die Rück­sen­dung der de­fek­ten oder zu er­set­zen­den Wa­re und der Ko­pie des Kaufs­be­legs. Wei­te­re An­sprü­che sind aus­ge­schlos­sen.

Nicht un­ter die Ga­ran­tie fal­len nor­ma­le Ab­nüt­zung so­wie die Fol­gen un­sach­ge­mäs­ser Be­hand­lung oder Be­schä­di­gung durch den Kun­den oder Dritt­per­so­nen so­wie Män­gel, die auf äus­se­re Um­stän­de zu­rück­zu­füh­ren sind. Die Ga­ran­tie­ver­pflich­tung er­lischt bei Re­pa­ra­tu­ren durch nicht von SNOW PEARL au­to­ri­sier­te Ser­vice­stel­len.

Was tun im Scha­den­fall?
Sen­den Sie an in­fo@​snow-​pearl.​com ei­ne Re­kla­ma­ti­on und war­ten Sie auf wei­te­re In­struk­tio­nen. Beim Ein­sen­den des de­fek­ten Ar­ti­kels muss un­be­dingt der Kauf­nach­weis (Rech­nung) bei­ge­legt wer­den. Die all­fäl­lig an­fal­len­den Por­to­kos­ten ge­hen zu Las­ten des Kun­den.

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal SFr. 0.00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods